NEUE grundbildung für Zukunftsfähige Lebensstile
                                                                                                                                                   
                                                                                                                                                    
                                                                                                                     
                                                                          WIU grundbildung - pdfhttps://www.wiu.org/WIU/pdf/WIU_Grundbildung_vereint.pdf
 
Kindern Brauchen die Orientierung an der Wirklichkeit !  WIU_Projekt.html
Eine Basis bildend, bezieht sich WIU auf einfach 
nachvollziehbare Inhalte. Diese ergeben sich infolge 
der WIU Projektarbeit aus dem logischen Hinterfragen 
zum Bestehen des Lebens auf der Erde ergeben. 


WIU folgt dazu einer Logik, die sich auf grundlegende 
Tatsachen stützt. Alles beginnt mit dem Planet Erde 
als Ursprung des bekannten Lebens und Grundlage 
jeder körperlichen und geistigen Entwicklung. 

Hier lassen sich sich grundsätzliche und allgemeingültige Faktoren und Zusammenhänge erkennen.
z.B.: Wasser=Körper, Luft=Atem, Böden=Nahrung, Licht=Wachstum, Einheit=Verbundenheit = Liebe


Spielerisch und frei forschend reifen Prozesse, in denen sich die Akteure wesentlicher Formen und Grundzüge des universell, wie erdhaft verbundenen menschlichen Lebens bewusst werden. Phantasie, Mitgefühl, kreative Entfaltung, Mitteilungsbereitschaft, Zusammengehörigkeitsgefühl, soziale und mitweltfreundliche Kompetenzen werden so geweckt und gestärkt!

Projektteilnehmerin Alix 9 Jahre: 
„Ich bin mit einem Staubkorn verbunden, ohne zu wissen wo es liegt.“

                                                                                                                                













WIU Grundbildung entsteht im Erforschen von Grundlagen- bzw. Werten und dem Hinterfragen von Wirklichkeiten, die allgemein wie global für alle Menschen gültig sind! Darin wurde deutlich, dass im Rahmen von Erziehung und Bildung solche grundlegenden Erkenntnisse global vermittelt, verinnerlichend und gepflegt werden wollen. Über die Bildung zum Bewusstsein der Verbundenheit kommt es zu notwendigen Verhaltensänderungen und führt uns in zukunftsfähige Lebensweisen.

                                  Allgemeingültige Grundbildung - weltweit einheitlich - jetzt !
























(Foto: NASA 2015, Erde vom Mond, mit Mondoberfläche u. Horizont)

Seit über 45 Jahren gibt es Bilder wie dieses, auf dem alle Menschen ihre Heimat und körperliche Herkunft als Einheit erkennen können. Wie kann es nur sein, dass diese alles verbindende und absolut bedeutsame Wirklichkeit - die Basis der Empathie für Heimat Erde - immer noch nicht Grundlage allen Lernens ist? 

Kinder wollen all das wissen und erkunden und es ist total unvernünftig ihnen die Entdeckung der Einheit allen Lebens vorzuenthalten. Heute sollte jedes Kind mit aktuellem Wissen aufwachsen und seine eigenen ‘nachhaltigen‘ Schlüsse daraus ziehen dürfen! 

WIU steht für eine konsequent einheitlich vermittelte 
Allgemeingültige Grundbildung für alle (Menschen)Kinder!  

Stell dir vor, jeder weiß es und handelt danach!
Es wird oft gefragt: “Wie wollen wir in Zukunft leben?“

Doch wer und was formt unser aktuelles Wollen oder unser zukünftiges Verhalten?

Eigentlich ist dies ja die Aufgabe von Erziehung, Sozialisation und Bildung. Aber ohne gemeinsame Richtlinien erfolgt dies beinahe willkürlich. Denn zu viel geschieht unter dem Einfluss von ein- oder ausgrenzenden Ideologien, missbrauchten Religionslehren, blindem Materialismus, gierigem Kapitalismus oder Süchte fördernder Konsum- und Werbewelten. Gewürzt mit Tabus und Dogmen erstreckt sich daraus von Kindheit an ein weiter Bogen von Irrtümern und Verwirrung - folglich das Wollen und Verhalten des Homo Sapiens - des klugen Menschen?
  
Wo ist die gemeinsame Linie, der “rote Faden“ - The Common Sense? 


Die einheitliche Linie in Erziehung, Sozialisation und Bildung ist machbar. Konsequent kann sie von den realen, wie allgemeingültigen Grundlagen und Gemeinsamkeiten auch menschlichen Daseins auf der Erde ausgehen und ist vorrangig kultur-, religions- und ideologieübergreifend.

Gorillas machen es vor!  Und sie werden seit Jahrzehnten dabei beobachtet - vom Menschen ;-)


Aus dem Wissen der Verbundenheit entsteht ein, auf Vertrauen und Mitgefühl gründendes Empfinden und Denken. Der Mensch erkennt - sicherlich noch ganz anders als der Gorilla - die Zusammenhänge und Verknüpfungen allgemeiner Grundlagen und Werte des Lebens. Er versteht sie als untrennbar verbunden und lernt damit kompetent umzugehen. In der Arbeit mit WIU vereinen sich dafür unterschiedliche, kreative, didaktische und wissenschaftliche Elemente sowie Übungen in Achtsamkeit und Mitgefühl.     


Denn zukunftsentscheidend ist, mit welchen geistigen Inhalten Kinder in ihre Welt hineinwachsen und worauf sich ihr Lernen und Werden aufbaut - das war schon immer so.                                                                                                                          

Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus.

Willst du Weizen ernten, musst du Weizen säen.

Willst du verantwortungsvoll denkende und liebevoll handelnde Kinder (Menschen) - dann lasse sie ihre Verbundenheit entdecken!
25 jahre WIU - für einE Weltweit einheitliche grundbildung der verbundenheit allen lebens
                                                                       Kooperation & Partner:Koop_%26_Partner.html

Bild: Ein 5 Meter WIU zum Weltkindertag 2007 Ausstellung Landtag NRW

     Hier als PDF https://wiu.org/WIU/pdf/WIU_Globale_Grundbildung.pdfhttps://wiu.org/WIU/pdf/WIU_Globale_Grundbildung.pdfshapeimage_11_link_0
Für ein gutes Lebenhttps://www.wiu.org/WIU/pdf/WIU_Grundbildung_vereint.pdf
Seltsam, aber weltweit finden sich bis heute keine einheitlichen und auf den wesentlichen Grundlagen des Lebens erstellte Richtlinien   zur Erziehung, Sozialisation und Bildung von Kindern. Obwohl sie doch soviel gemeinsam haben und dies wirklich wissen sollten.

Und wie werden denn Erwachsene, ohne ihre Wurzeln, ihre Lebensgrundlagen zu kennen? 

Heut‘ wird de Welt als „vernetzt“ bezeichnet.  

Klar, denn wie alles andere, ist auch das Menschsein immer mit allem Leben auf der Erde vernetzt. Eben daraus bedingen sich ja diese wesentlichen Grundlagen für alle.

Im Sinne zukünftiger -lebensbejahender- und damit erst nachhaltiger Lebensweisen, sollten alle Kinder diese globalen Gemeinsamkeiten kennenlernen und bewusst leben können !

Verbundenheit ist lebendige Wirklichkeit